Virus in Maya-Dateien gefunden

Autodesk hat vor kurzem veröffentlicht, ein schädliches Skript, das Maya-Dateien infiziert, entdeckt zu haben. Erfahren Sie hier die Details und auch die Lösung!

by  Jennifer Justen |  Donnerstag, 04 Juni 2020  |  Maya  |  VIRUS

Virus in Maya-Dateien gefunden

Autodesk ID: ADSK-SA-2020-0003

Product, Service, Component: Autodesk® Maya 

Impact: Code Execution

Severity: High 

Original Publish: 20/05/2020

Last Revised: 20/05/2020

 Beim Öffnen einer infizierten Maya-Datei greift das Virus die lokalen Einstellungen des Benutzers an und speichert sich in alle Maya-Dateien, die anschließend aus dieser Installation geschrieben wurden.

Dies ist ein wichtiges Anliegen für alle Benutzer, da einige Drittanbieter infizierte Dateien an Kunden schicken.

Derzeit ist das Virus zeitlich darauf programmiert die Benutzer am 26. Juni in der Nutzung des Maya Interfaces zu stören.

Details

Der globale Skriptjob wird für jedes Datei-> Öffnungsereignis aufgerufen und repliziert sich selbst in jede gespeicherte Maya-Datei.

Es sieht aus als würde scriptJob am 26. Juni aktiviert werden und eine Maya Dateien-> Öffnen Schleife stecken bleibt.

Sobald eine infizierte Datei geöffnet ist, ist Ihre Maya-Sitzung infiziert und repliziert den scriptJob in Szenen über Datei-> Speichern .

Außerdem wird eine userSetup.mel- Datei in Ihren Maya-Benutzereinstellungen gespeichert, sodass beim Neustart von Maya der Virus bereit ist, Dateien zu infizieren.

Wenn Sie die Datei usersStup.mel löschen , schützt Sie das nur so lange Sie die infizierte Datei erneut öffnen, und damit die Datei userSetup.mel neu erstellt wird.

Die Datei usersetup.mel speichert sich auch an mehr als einem Speicherort.

Es sieht so aus, als würde es auch hier gespeichert werden:

C: \ Programme \ Autodesk \ Maya2020 \ resources \ l10n \ ja_JP \ scripts

Sie können die Datei userSetup.mel über $fuck_All_U; variable name identifizieren.

Es registriert diese globalen MEL-Skripte:

UI_Mel_Configuration_think
UI_Mel_Configuration_think_a
UI_Mel_Configuration_think_b
autoUpdateAttrEd_SelectSystem
autoUpdatcAttrEd
autoUpdatoAttrEnd

Zum Glück ist dieses Problem lösbar. Autodesk hat ein Sicherheitstool veröffentlicht, dass das schädliche Skript erkennt und aus Maya-Dateien und -Installationen entfernt. Autodesk hat hier zusätzliche Informationen bereitgestellt: https://www.autodesk.com/trust/security-advisories/adsk-sa-2020-0003 .

Sie können hier auf das Tool zugreifen: https://apps.autodesk.com/MAYA/en/Detail/Index?id=8637238041954239715 . Wenn Sie Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass dieses Problem nur die .ma- und .mb-Dateien von Maya betrifft. Wenn Sie keines dieser Elemente verwenden, ist von Ihrer Seite aus keine Aktion erforderlich.

You might also like

Autodesk Cyber Week - 25% auf 3ds Max & Maya

Autodesk Cyber Week - 25% auf 3ds Max & Maya

Ausgewählte Software von Autodesk jetzt BESONDERS GÜNSTIG

Read More

Autodesk Abkündigung Multi-User / Netzwerk Lizenzen

Autodesk Abkündigung Multi-User / Netzwerk Lizenzen

Autodesk stellt zum 7. Mai 2021 Maintenance Plans (Wartungsverträge zu Dauerlizenzen) und zum 7. August 2022 Multi-User Subscriptions (Netzwerk Lizenzen) ein. Beide sind dann nicht mehr verlängerbar. Aber was bedeutet das nun konkret, welche Optionen und Ausnahmeregelungen gibt es für Kunden mit M&E Produkten, wie 3ds Max, Maya, Arnold oder Flame?

Read More

Autodesk 0% Finanzierung auf 3-Jahres Lizenzen

Autodesk 0% Finanzierung auf 3-Jahres Lizenzen

Ab sofort bis zum 15. Januar 2021 können Sie 36-monatige Autodesk Abonnements über uns mit einer 0% Finanzierung abschließen.

Read More