Autodesk Maya 2022

Mit diesem Update ist USD nun nahtlos integriert, so dass Sie große Datensätze blitzschnell laden und bearbeiten und mit nativen Werkzeugen direkt mit Daten arbeiten können. Mayas Animations-, Rigging- und Modellierungs-Toolsets erfahren ebenfalls bedeutende Updates, damit Sie noch schneller und präziser arbeiten können, und die neueste Version von Arnold bringt noch mehr Geschwindigkeit und Flexibilität in Ihre Rendering-Workflows.

by  Jennifer Justen |  Donnerstag, 25 März 2021

Autodesk Maya 2022

 

USD, jetzt nahtlos integriert

USD wurde jetzt nahtlos in Maya integriert, so dass Sie nicht nur massive Datensätze blitzschnell laden und bearbeiten können, sondern auch direkt mit den Daten arbeiten, indem Sie die nativen Werkzeuge von Maya verwenden.

Phyton 3

Python 3 ist jetzt der Standard für Maya auf allen Plattformen (Windows, Linux und Mac OS). Unter Windows und Linux haben Sie weiterhin die Möglichkeit, Maya im Python 2-Modus zu starten, indem Sie eine Umgebungsvariable oder mit einem Kommandozeilen-Flag zu starten.

Leistungsstarke Animationswerkzeuge

Die neuesten Updates der Animationswerkzeuge von Maya helfen Ihnen, schneller und mit weniger Klicks zu animieren. Der Fokus liegt weiterhin auf Leistung. Der neue Ghosting-Editor ermöglicht es Ihnen, die Abstände zwischen den Animationen im Zeitverlauf schnell zu sehen, so dass Sie leichter erkennen können, wo Bearbeitungen vorgenommen werden müssen und wie Posen in Animationen zusammenwirken. Eine Reihe von Verbesserungen im Zeit-Editor, darunter Unterstützung für zwischengespeicherte Wiedergabe und neue Filter im Graphen-Editor, vereinfachen Animations-Workflows und sparen Ihnen Zeit.

Moderne Rigging-Workflows

Maya führt mehrere prozedurale, Topologie-unabhängige Rigging-Workflows ein. Komponenten-Tags und Deformer-Falloffs bieten Ihnen moderne Methoden zur Definition von Zugehörigkeit und Gewichtung sowie die nahtlose gemeinsame Nutzung dieser Daten zwischen Geometrie und Deformern. Aufbauend auf Mayas bereits umfangreichen Deformations-Toolset, kommen in der neuen Version auch leistungsstarke neue Solidify- und Morph-Deformer dazu.

Community-inspirierte Updates für die Modellierung

Eine Reihe von Ergänzungen zu Mayas Modellierungs-Werkzeugsatz ermöglicht Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Modelle. Das Sweep-Mesh-Werkzeug ermöglicht es Ihnen, Geometrie prozedural zu erzeugen und Attribute wie Profilform und Größe mit nur einem Klick anzupassen. In Zusammenarbeit mit der Maya-Community wurden auch mehrere von Benutzern gewünschte Aktualisierungen vorgenommen, um die Modellierung insgesamt zu verbessern.

Schnelles und flexibles Rendering mit Arnold 6.2

Maya enthält jetzt Arnold 6.2 und bringt noch mehr Geschwindigkeit und und Flexibilität für Ihre Workflows mit neuen Post-Processing-Knoten für eine bessere Kontrolle von Lichteffekten und Werkzeugen zur automatischen Denoising nach jedem Rendering. Dieses Update baut auch weiterhin das GPU-Toolset von Arnold mit einer Reihe von Verbesserungen aus, die Artists helfen werden, noch effizienter zu rendern.

Ressourcen

Werfen Sie einen Blick auf die Maya Timeline. Sie zeigt, welche Neuerungen und Verbesserungen es seit Maya 2016 gab.

Besuchen Sie den Bifrost-Hub für die neuesten Nachrichten, Tutorials und Forumsdiskussionen.

Besuchen Sie den Maya Learning Channel für die neuesten How-To's.

Erfahren Sie auf AREA, wie Kunden auf der ganzen Welt Maya heute verwenden.

>>Hier geht's zum Shop