NVIDIA

NVIDIA RTX 6000 Ada Generation

Leistung für unendliche Möglichkeiten

Unterstützt von der NVIDIA Ada Lovelace Architektur

Die NVIDIA RTX™ 6000 Ada Generation bietet die Funktionen, Möglichkeiten und die Leistung, um den Herausforderungen moderner professioneller Workflows gerecht zu werden. Die RTX 6000 basiert auf der NVIDIA Ada Lovelace GPU-Architektur und kombiniert RT Cores der dritten Generation, Tensor Cores der vierten Generation und CUDA® Cores der nächsten Generation mit 48 GB Grafikspeicher für eine noch nie dagewesene Rendering-, KI-, Grafik- und Berechnungsleistung. NVIDIA RTX 6000-basierte Workstations bieten alles, was Sie brauchen, um in der heutigen, extrem anspruchsvollen Geschäftswelt erfolgreich zu sein.


NVIDIA CUDA Kerne

Die doppelt so schnelle Verarbeitung von FP32-Operationen (Single-Precision Floating Point) bietet erhebliche Leistungsverbesserungen für Grafik- und Simulations-Workflows, wie z. B. komplexes 3D Computer-Aided Design (CAD) und Computer-Aided Engineering (CAE), auf dem Desktop.

Dritte Generation RT-Kerne

Mit einem bis zu 2-fachen Durchsatz im Vergleich zur Vorgängergeneration bieten die RT Cores der dritten Generation enorme Geschwindigkeitssteigerungen für Workloads wie fotorealistisches Rendering von Filminhalten, architektonische Designbewertungen und virtuelles Prototyping von Produktdesigns. Diese Technologie beschleunigt auch das Rendering von ray-traced Bewegungsunschärfen mit größerer visueller Genauigkeit.

Vierte Generation Tensor-Kerne

Die Tensor Cores der vierten Generation bieten eine schnellere KI-Rechenleistung, die mehr als das Zweifache der Leistung der vorherigen Generation beträgt. Diese neuen Tensor Cores unterstützen die Beschleunigung des FP8-Präzisionsdatentyps und bieten unabhängige Gleitkomma- und Integer-Datenpfade, um die Ausführung von gemischten Gleitkomma- und Integer-Berechnungen zu beschleunigen.

48 Gigabyte (GB) GPU-Speicher

Mit 48 GB GDDR6-Speicher bietet die RTX 6000 Datenwissenschaftlern, Ingenieuren und Kreativprofis den großen Speicher, den sie für die Arbeit mit umfangreichen Datensätzen und Arbeitslasten wie Rendering, Datenwissenschaft und Simulation benötigen.

Virtualisierungsfähig

Durch die Unterstützung der NVIDIA RTX Virtual Workstation (vWS) Software kann eine persönliche Workstation in mehrere hochleistungsfähige virtuelle Workstation-Instanzen umgewandelt werden, so dass Remote-Benutzer Ressourcen gemeinsam nutzen können, um High-End-Design-, KI- und Compute-Workloads auszuführen.

PCIe Gen 4

Die Unterstützung von PCI Express Gen 4 bietet die doppelte Bandbreite im Vergleich zu PCIe Gen 3 und verbessert die Datenübertragungsgeschwindigkeit vom CPU-Speicher für datenintensive Aufgaben wie KI und Data Science.

Spezifikationen

GPU-MerkmaleNVIDIA RTX 6000
GPU Memory 48GB GDDR6 with error-correcting code (ECC)
Display Ports 4x DisplayPort 1.4*
Max Power Consumption 300 W
Graphics Bus PCIe Gen 4 x 16
Form Factor 4.4” (H) x 10.5” (L) dual slot
Thermal Active
vGPU Software Support** NVIDIA vPC/vApps, NVIDIA RTX Virtual Workstation
vGPU Profiles Supported See the Virtual GPU Licensing Guide
VR Ready Yes

Präzise und mühelos reale Bedingungen widerspiegeln

DDie GPU-beschleunigte aerodynamische Simulation mit NVIDIA RTX 6000 hebt die Produktentwicklung auf ein neues Niveau. Mit der RTX 6000 können Sie Produkte mit den leistungsstärksten 3D-Design- und Simulationstools schneller und interaktiver als je zuvor entwerfen, simulieren und optimieren. Die Benutzer können problemlos mit High-Fidelity-Visualisierungs- und Simulationsworkflows arbeiten und sofort mehrere Entwürfe in Echtzeit untersuchen, um die beste Designrichtung zu bestimmen. Mit dem RTX 6000 können Designer und Ingenieure die Produktentwicklung beschleunigen, Verzögerungen vermeiden und die bestmöglichen Produkte entwerfen.


Kontakt Escape Technology

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input